Ausbildungsmöglichkeiten

Wer kommt zu uns?

Junge Menschen,

  • die die Schulpflicht erfüllt bzw. die den Hauptschulabschluss erreicht haben
  • denen nach Überprüfung der Fördervoraussetzungen durch die Agentur für Arbeit nach § 102 SGB III eine REHA-Ausbildung genehmigt wurde
  • denen nach eingehender Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit oder Jugendamt bescheinigt wurde, dass sie für die Ausbildung zur/m

    • Beiköchin/koch
    • Kauffrau/mann für Bürokommunikation
    • Hauswirtschaftstechnischen Helfer/in

    geeignet sind.

Was wollen wir?

Dem jungen Menschen im jeweiligen Ausbildungsberuf durch eine intensive, individuelle und gezielte Förderung zu einem qualifizierten Berufsabschluss verhelfen.

Was bieten wir an?

  • Eine Ausbildung in einem überschaubaren Umfeld
  • Ausbildungsbegleitende Hilfen, Stütz- und Förderunterricht in allen Bereichen
  • Sozialpädagogische Begleitung: Einzelfallhilfe, Gruppenarbeit, Freizeitangebot
  • Unterstützung bei der regelmäßigen Berichtsheftführung
  • Nachhilfe in allen praktischen Fächern
  • Modern ausgestattete Ausbildungsbereiche
  • Praktikastellen außerhalb
  • Berufsabschluss nach drei Ausbildungsjahren, begleitet durch regelmäßige Berufsschule in einer Fachklasse
  • Beratung und Hilfe bei der Arbeitsplatzsuche
  • Nachbetreuung

 

Weitere Auskünfte erteilt:

Erziehungshilfezentrum Adelgundenheim
Hochstraße 47
81541 München
Tel.:    089 / 48 09 03-79
Fax:    089 / 48 09 03-38           
c.kluepfel@kjf-muenchen.de

 

 

Bild 1Bild 2Bild 3